EventBot ## Banking-Trojaner umgeht Zwei-Faktor-Authentifizierung

Regionaler Marktführer für moderne IT

EventBot ## Banking-Trojaner umgeht Zwei-Faktor-Authentifizierung

EventBot ist der klangvolle Name eines neuen Banking-Trojaners, der vor einigen Wochen das erste Mal auftauchte und seitdem sein Unwesen treibt. Die Entwickler dahinter haben Ahnung von dem, was sie tun, denn EventBot umgeht geschickt die Zwei-Faktor-Authentifizierung und stiehlt anschließend Bankdaten.

Wie EventBot funktioniert und wie Sie sich vor dem Banking-Trojaner schützen können, verraten wir.

eventbot banking trojanereventbot banking trojaner

Der Banking-Trojaner hebelt die 2FA aus. Bild: Unsplash/William Iven

EventBot – der „Neue“ unter den Banking-Trojanern

EventBot tauchte im März 2020 erstmals auf und ist damit quasi noch ein Baby. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass uns der Banking-Trojaner vermutlich noch sehr lange begleiten und parallel dazu „wachsen“ wird. Die Weichen dafür sind aus Hacker-Sicht definitiv gestellt, denn der Trojaner verfügt über eine ganz entscheidende Funktion: Er hebelt die 2-Faktor-Authentifizierung aus.

Damit macht er also genau die Schutzmaßnahme aus, die Banking-Apps eigentlich so sicher macht. Das eigentliche Ziel, der Diebstahl privater und/oder geschäftlicher Banking-Daten und Informationen über Finanztransaktionen, ist damit schnell erreicht.

Entdeckt wurde EventBot von den Sicherheitsexperten des IT-Security-Unternehmens Cyberreason aus den USA. Sie waren eindringlich vor diesem neuen, gefährlichen Trojaner.